PAN - Die geheime Sammlung und viele phantastische All-Age-Titel mehr

Seit dem Herbst 2009 ist Droemer Knaur mit einem neuen Fantasy-Imprint am Markt - dem PAN-Verlag für phantastische Unterhaltung, Urban Fantasy und Romantic Fantasy rund um “Vampire, Feen, Gestaltwandlern und ganz normalen Menschen, die große Abenteuer erleben”. Auf eines dieser Abenteuer schickt Polly Shulman ihre Heldin Elizabeth in “http://www.amazon.de/Die-geheime-Sammlung-Polly-Shulman/dp/342628331X/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1264293422&sr=8-1 ” title=“Die geheime Sammlung”>Die geheime Sammlung”. Ihr Aushilfsjob bei dem wohl kuriosesten Arbeitgeber der Welt - dem New Yorker Repositorium der verleihbaren Schätze - beschert Elizabeth nicht nur das zweifelhafte Vergnügen eines Gespräches mit dem echten Spiegel von Schneewittchens Stiefmutter, ein opulentes Mahl am Tischlein-deck-dich oder einen Live-Auftritt des Knüppel-aus-dem-Sack sondern zu guter Letzt auch einen Ausflug auf einem waschechten fliegenden Teppich - auch wenn der Prinz ein anderer ist, als zu Beginn erträumt.
Die Übersetzung dieser zauberhaften Hommage an die Gebrüder Grimm stammt aus dem Haus der Sprache. Ebenso wie die Übersetzung eines weiteren Buches rund um ein ungleiches Geschwisterpaar, das ein Schicksal teilt und doch ganz anders daran wächst und mit der Vergangenheit und einer kaum weniger dunklen Gegenwart zu leben lernt. Später mehr davon - und jetzt weiter im Text, dem Abgabetermin entgegen.

Neu bei Langenscheidt: Fantasy!

Das Geheimnis des Elfenwaldes (The secret of Elf Wood) heißt der zweisprachige Abenteuerroman rund um Steppenreiter, Einhörner, Kobole und ein Geheimnis aus lang vergangener Zeit. Im Oktober 2009 startet mit diesem und einem weiteren Titel (Der Koboldprinz/The Goblin Prince von Anja Thieme) die neue Reihe für Leser ab zehn Jahren im Sprachmix Englisch-Deutsch bei Langenscheidt. Vokabelangaben helfen bei der Lektüre. Ab dem zweiten Jahr Englischunterricht steht einer Reise in die Elfenwälder an der Seite der jungen Steppenkriegerin Tara und ihres Bruders Turien nichts mehr im Wege. Warum seit hundert Jahren niemand mehr den Elfenwald betreten hat? Weshalb die Stimme des Alten Volkes, das einst Seite an Seite mit den Steppenreitern ritt, verstummt ist? Und warum Taras und Turiens Volk ein junges Einhorn töten wollen, statt ihm zu helfen? In Das Geheimnis des Elfenwaldes erfahren Sie, was vor hundert Jahren wirklich geschah. Und ob sich die tiefe Wunde im Herzen des Waldes, die die Lieder der Elfen in der Steppe verklingen ließen, wieder schließen lässt.

Die Templerin - Es geht weiter

Frisch vom Schreibtisch in den Satz gewandert: Die Fortsetzung der Hohlbein-Serie Die Templerin: Das Wasser des Lebens im Heyne-Verlag. Alte Kulturen, mittelalterliches Setting, Abenteuer- und Frauenroman zugleich. Aus der Feder von Wolfgang und Rebecca Holhlbein, lektoriert im Haus der Sprache. Mehr über die Autoren gibt es auf den Webseiten von Wolfgang Hohlbein und Rebecca Hohlbein

Thomas Covenant in neuem Gewand bei Heyne

Sie haben schon einige Jahre auf dem Buckel, die ersten beiden Chroniken von Thomas Covenant dem Zweifler aus der Feder von Stephen R. Donaldson. Nun werden sie im Heyne-Verlag neu aufgelegt. Nicht nur in neuem Design; auch der Text wird im Rahmen eines Übersetzungslektorats überarbeitet. Der Anlaß: Die letzten Chroniken von Thomas Covenant, deren erstes (von vier) Büchern im Herbst diesen Jahres in der Übersetzung von Wulf Bergner bei Heyne erscheint. Die ersten drei Bände gibt es voraussichtlich ab September unter dem Namen “Die Macht des Rings. Die Chroniken von Thomas Covenant Bd. 1” zu erwerben; bearbeitet wurden sie von Patrick Niemeyer. Band vier bis sieben liegen auf meinem Schreibtisch und werden mich noch bis in den Juni hinein in Atem halten.

Seite 1 von 1 Seiten insgesamt: